Kategorien
Allgemein

Wie nachhaltig ist Online Shopping

Wie nachhaltig ist Online Shopping?

Online Gegenstände zu kaufen einfach zu bestellen und zu Hause einfach Anprobieren, das ist ein großer Trend in unserer Zeit. Die Digitalisierung spielt in unserer Gesellschaft in der Tat eine wachsende Rolle. Doch wie nachhaltig ist onlineshopping eigentlich? Darum soll es in unserem heutigen Beitrag gehen. In Sachen Nachhaltigkeit wird der online Handel häufig sehr stark kritisiert. Doch warum ist das eigentlich so? Vor allem die Zurückschickenmentalität liegt ganz einfach daran. Wenn man sich zehn Hosen bestellt und neun wieder zurückschicken, dann ist das nicht nachhaltig. Denn so oft wieder Lastwagen unterwegs ist werden natürlich ab Gase verbraucht und so weiter und sofort. Alles andere als nachhaltig. Doch sollte man onlineshopping per se deswegen als nicht nachhaltig bezeichnen?

 

Das würden wir in der Tat stark bezweifeln. Denn es gibt sehr viele Shops die mit Nachhaltigkeit im Internet auf sich aufmerksam machen. Nur durch das Internet konnte sich der Trend zur Nachhaltigkeit so stark verbreiten. Auch wenn es momentan nicht mitten auf der Agenda steht, so sind wir absolut sicher, dass das bald wieder sein wird. Wie nachhaltig ist onlineshopping? Man muss hier also ganz klar differenzieren. 16 Jacken nach Hause schicken zu lassen und dann alle wieder zurückschicken das ist natürlich nicht nachhaltig. Dann könnte man auch eher in die Stadt gehen vor allem wenn man da sowieso nah dran wohnt. Aber wenn man in nachhaltigen Onlineshops bestellt, die ausschließlich nachhaltig produzierte Produkte verschicken auf nachhaltige Art und Weise, dann kann man hier wahrlich wenig negative Anzeichen finden. Aber das ist natürlich auch nur unsere Einschätzung.

 

Wie nachhaltig ist Online Shopping? Was gibt es zu beachten?

 

Wie nachhaltig ist onlineshopping? In unseren Augen haben also vor allem die Modehändler hier ein bisschen Nachholbedarf. Es ist wahrlich nicht sehr umweltfreundlich ständig den Lieferwagen schicken zu lassen. Höchstens wenn wir flächendeckend Immobilität Abstand haben, könnte das onlineshopping noch deutlich nachhaltiger sein. Denn mit Elektromobilität lösen wir sehr viele Probleme was Umweltverschmutzung von Autos anbetrifft. Und wenn das auch endlich auf Lieferwagen auch flächendeckend ausgerollt wird, dann können wir uns darüber natürlich nur freuen. Wie nachhaltig ist der Onlinehandel? Hier gibt es schwarze Schafe aber auch viele positive Beispiele. In den letzten Jahren haben immer mehr nachhaltige Shops ein großer Bedeutung gewonnen.

 

Und wir sind der Ansicht, dass dieser Trend auch so noch weitergehen wird. Das ist aber natürlich auch nur unsere persönliche Einschätzung. Wenn du nachhaltigen Onlinehandel nicht siehst, sondern das onlineshoppingKritisierst, dann können wir das sogar ein Teil nachvollziehen. Wie bereits gesagt wer sich einfach zehn Paar Handschuhe bestellt und alle wieder zurückgeschickt, damit es wirklich niemandem geholfen. Auch das Thema zurückgeschickte waren in generell wird hier definitiv noch von Bedeutung sein.

 

Denn wie du bereits weist werden vor allem minderwertige waren einfach vernichtet anstatt sie wieder aufzupolieren und vielleicht noch mal zu verkaufen. Das hat in Sachen Recycling natürlich gar nichts damit zu tun. Und es definitiv nicht nachhaltig. Wie nachhaltig ist onlineshopping? Hier gibt es positive Beispiele aber auch viele schwarze Schafe. Wir sind uns sicher, dass der Trend in Sachen Nachhaltigkeit allerdings stärker wird.