Kategorien
Allgemein

Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten?

saubere Zähne Bambuszahnbürste wirklich nachhaltig?

 

Reden wir über die Nachhaltigkeit von Zahnbürsten Lassen Sie uns genauer darüber sprechen, wie wir alle unsere Zahnroutine im Sinne des Umweltschutzes verbessern müssen. Was viele Menschen nicht wissen: Die durchschnittliche Person benutzt über 300 Zahnbürsten in ihrem Leben. Was ist das Problem an der Sache? Das entspricht Milliarden von Zahnbürsten, die jedes Jahr auf Deponien landen. SInd Zahnbürsten aus Bambus für die Nachhaltigkeit des Planeten besser geeignet? Darum geht es in diesem Beitrag.

 

 

Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten? Denken Sie daran, dass der Zero-Waste-Lifestyle nicht immer buchstäblich Null-Abfall bedeutet; es bedeutet, unser Bestes zu tun, um unseren Abfall zu reduzieren, und leider gehören Zero-Waste-Zahnbürsten zu den Dingen, bei denen die Formulierung nicht zu wörtlich geommen werden sollte. Es geht trotzdem darum, den Müll weitestgehend zu reduzieren.

 

 

Die Vorteile liegen auf der Hand. Obwohl nicht vollständig kompostierbar, sind Zahnbürsten aus Bambus eine der ersten (und immer noch eine der einzigen) pflanzlichen Zahnbürsten. Das bedeutet, dass das Plastik im Alltag wesendlich reduziert wird. Ein hohes anliegen für viele Klimaschützer und Umweltaktivisten.

 

Vorteile von Bambuszahnbürsten

 

Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten? Die Mundhygiene ändert sich dadurch kaum. Wie eine Plastikzahnbürste können auch Zahnbürsten aus Bambus dazu beitragen, dass Sie Ihre Mundgesundheit im Auge behalten. Tatsächlich hat der Wechsel zu einer Bambuszahnbürste viele Vorteile. Bambuszahnbürsten sind eine umweltfreundliche Alternative zu einer Plastikzahnbürste. Sie sind vollständig biologisch abbaubar und können nach Gebrauch für andere kreative Dinge in Ihrem Haus verwendet werden. Deswegen sind Bambuszahnbürsten insbesondere von DIY-Liebhabern so beliebt.

 

 

Doch es gibt noch einiges zu tun, um die Zahnbürste aus Bambus sinnvoll zu recyclen. Sie sollten die Borsten vorher entfernen und in Mülleimer legen, bevor Sie kreativ werden. Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten? Das müssen Sie berücksiochtigen: es kann 4 bis 6 Monate dauern, bis sie sich in einem Kompostbehälter zersetzt. DIY-Freundinnen und -Freunde aufgepasst. Was kann man mit der Bambuszahnbürste ansonsten noch anstellen?

 

  • Als Brennholz verwenden
  • Zum Basteln verwenden

 

Sind Bambuszahnbürsten wirklich umweltfreundlich?

 

Jetzt wird die Nahchaltigkeit genauer untersucht. Obwohl die Bambuszahnbürste eine vielversprechende Alternative zur Plastikvariante ist, ist sie nicht die logischste Wahl. Wussten Sie, dass China immer noch das einzige Land ist, das Bambus kommerziell anbaut? Über die Nachhaltigkeit von Bambus haben wir bereits geschrieben.

 

 

Sie dürfen nicht vergessen, dass lange Transportwege nicht immer für einen ökologischen Fußabdruck sorgen. Da sie der führende Bambuslieferant sind, kann auch der Versand ein Problem sein. Ein Schiff, das Bambus nach Europa transportiert, verbraucht allein in Europa mehr Öl, als es braucht, um ein Jahr lang Plastiktüten zu liefern. Erdölprodukte sind bekanntermaßen umweltschädlich und die größten Mengen an Rußpartikeln werden auch von Schiffen produziert, die Schweröl verbrennen. Das ist demnach für die Ökologie nicht gerade ein Vorteil.

 

 

Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten? Bauern beginnen, Bambus als Monokultur anzubauen, um die wachsende Nachfrage zu decken. Aber diese landwirtschaftliche Praxis verringert die Biodiversität; Wenn eine Kultur wiederholt auf derselben Fläche angebaut wird, kann der Boden nährstoffmangel und anfällig für Erosion werden. Die Monokulturen sind wahrscheinlich das größte Problem der Nachhaltigkeit vom Bambus.

 

Der Preis von Bambuszahnbürsten

 

Wenn Sie die nachhaltigen Bambuszahnbürsten im Supermarkt kaufen, müssen Sie in der Regel kein Vermögen dafür ausgeben. Da die notwendigen Maschinen bereits in China verfügbar sind, fallen keine teuren Anschaffungskosten an, die dann wieder auf das Produkt übertragen werden. Für die Konsumenten ist das wiederum ein Vorteil.

 

 

Doch auch das geht wieder auf Kosten vom Transport, und damit einhergehend auf die Umweltverschmutzung. Wenn Sie realistisch sind, kann eine Bambuszahnbürste nicht mit einer Plastikzahnbürste aus Europa konkurrieren. Der lange Transportweg ist sicherlich nicht ideal. Bei der Herstellung von Plastik entsteht aber auch CO2. Bambus hingegen wandelt CO2 durch Photosynthese in Sauerstoff um. Dann ist der Unterschied nicht mehr so ​​groß. Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten? Es gibt Vor- und Nachteile, wie Sie merken.

 

Das Problem mit Plastikzahnbürsten: Warum könnte Bambus besser sein?

 

Fossile Brennstoffe zu reduzieren ist ein wichtiges Anliegen für Freunde der Nachhaltigkeit. Kunststoffzahnbürsten werden aus Polypropylen-Kunststoff (Griff) und Nylon (Borsten) hergestellt, die beide aus nicht erneuerbaren fossilen Brennstoffen gewonnen werden. Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten? Sie sind im Wesentlichen unzerstörbar und müssen verbrannt werden, was bedeutet, dass die erste Zahnbürste, die wir als Kinder hatten, wahrscheinlich in diesem Moment immer noch in irgendeiner Form herumhängt und Mutter Erde verschmutzt. Das ist ein regelrechtes Überl für die Ökologie vom Planeten.

 

 

Das Problem mit dem Plastik muss endlich angegangen werden, undzwar von der ganzen Gesellschaft. Jedes Jahr werden Milliarden von Plastikzahnbürsten weggeworfen. Sie landen in unseren Ozeanen oder landen auf Mülldeponien, wo sie etwa 1000 Jahre herumliegen, bevor sie schließlich zerfallen. Was für eine Umweltverschmutzung! Beachten Sie diese nicht so lustige Tatsache: Wenn wir die in den Europa in einem Jahr weggeworfenen Zahnbürsten ausstellen würden, würden sie sich wahrscheinlich zweimal um die Erde wickeln! Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten? Definitiv ein Schritt in die richtige Richtung.

 

 

Die Vermüllung des Planeten geht häufig insbesondere auf Lasten der Weltmeere immer weiter. Eine erstaunliche Tatsache ist, dass die Ozeane bis 2050 nach Gewicht mehr Plastik als Fische enthalten werden. Ziemlich beängstigend, finden Sie nicht? Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten? Aber der Umweltschaden ist komplett vermeidbar, wenn wir eine kleine und einfache Maßnahme ergreifen: auf eine biologisch abbaubare Zahnbürste umsteigen. Und ein Vermögen kosten diese Bürsten auch nicht gerade.

 

Warum ist Bambus die beste Alternative zu Plastik?

 

Bambus kann vergleichsweise definitiv als ein nachhaltiges Material angesehen werden, wenngleich auch nicht alles perfekt läuft. Es gibt ein paar Gründe warum Bambusbürsten eine bessere Alternative zu Plastik sind. Der zwingendste Grund ist, dass Bambus viel nachhaltiger ist. Bambus ist ein natürlich schnell wachsendes Material, das unter sehr trockenen Bedingungen wachsen kann. Das bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass das Material knapp wird. Es sollte nur darauf geachtet werden, dass Monokulturen von Bambus nicht den Lebensraum der Tierwelt zerstören.

 

 

Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten? Aber noch wichtiger ist, dass Bambus vollständig biologisch abbaubar ist, was bedeutet, dass er der Umwelt keinen Schaden zufügt. Wenn Sie mit der Zahnbürste fertig sind, müssen Sie die Borsten abschneiden und den Griff in den Kompost legen. Aufgrund dieser beiden Faktoren können Bambuszahnbürsten den CO2-Fußabdruck im Vergleich zu Kunststoff erheblich reduzieren. Und darum geht es – für weniger Plastikmüll im Alltag sorgen. Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten? Wir hoffen sehr, dass wir mit diesem Beitrag ein paar nützliche Anreize mit auf den Weg geben konnten.

 

Weiterführende Literatur

 

Wie nachhaltig sind Bambuszahnbürsten wirklich? Hintergrundinfos & Facts

Ist eine Bambus-Zahnbürste nachhaltig? Experten-Interview