Treppenlifter gebraucht kaufen – günstiger und nachhaltiger

Treppenlift mit rotem Sitz Treppenlifter gebraucht kaufen - günstiger und nachhaltiger

 

Der Kauf eines gebrauchten Treppenlifts spart Geld, ist nachhaltiger, kann aber auch Probleme verursachen. Warum sollten Sie beim Einbau eines gebrauchten Treppenlifts aufpassen? Welche Kosten können auf Sie zukommen? Hier sind einige Punkte, die Sie beim Kauf eines neuen Treppenlifts im Vergleich zu einem gebrauchten Modell beachten sollten.

 

 

 

Ein gebrauchter Treppenlift, wie funktioniert er?

 

Treppenlifte sind solide Produkte, die über Jahre hinweg reibungslos funktionieren. Deshalb bietet sich der Kauf eines gebrauchten Modells an! Treppenlifter gebraucht kaufen können Sie von fast allen gängigen Marken. Diese lassen das jeweilige Gerät technisch komplett überholen, ersetzen Verschleißteile und geben ihnen einen neuen Anstrich – falls nötig. Auf Wunsch wird sogar der gesamte Stuhl neu gepolstert. So erhalten Sie einen Treppenlift, der alle Sicherheitsanforderungen erfüllt, gut funktioniert und wie neu aussieht, und das für ein Vielfaches weniger als ein neuer Treppenlift.

 

Kurzum, ein gebrauchter Treppenlift hat viele Vorteile:

 

  • Günstigerer Kaufpreis
  • Geprüft und vollkommen sicher und überholt
  • Nachhaltig und besser für die Umwelt
  • Behält den Restwert (falls Sie das Modell selbst einmal weiterverkaufen möchten)

 

Ist ein gebrauchter Treppenlift sicher?

 

Alle Treppenlifte, ob neu oder gebraucht, verfügen über eingebaute Sicherheitssysteme, die dafür sorgen, dass Sie Ihren Lift ohne Bedenken benutzen können. Liegt da etwas auf der Treppe? Kein Problem. Der Lift erkennt das Objekt und hält an. Wenn die Batterie schwach ist, beginnen die Lichter zu blinken. Befindet sich der Stuhl einfach nicht an der richtigen Stelle zum Aufladen? Dann wird ein Ton abgespielt. Auch während der Fahrt in einem gebrauchten Treppenlift sind Sie sicher: Die Armlehnen sind sicher um Sie herum und jeder Treppenlift hat einen Sicherheitsgurt. Sie brauchen sich also keine Sorgen um die Sicherheit zu machen, auch nicht bei einem gebrauchten Treppenlift. Wie man nachhaltig umziehen kann, haben wir hier erklärt.

 

Preis für einen gebrauchten Treppenlift

 

Für eine gerade Treppe sind gebrauchte Treppenlifte bereits ab etwa 2.000 € erhältlich. Weist Ihre Treppe eine oder mehrere Kurven auf? Dann liegt der Preis für einen gebrauchten Treppenlift bei etwa 4.000 €. Verglichen mit dem Preis eines neuen Treppenlifts (ab ca. 6.000 €) kann dies einen Unterschied von 2.000 € ausmachen. Der Preis für einen gebrauchten Treppenlift hängt weitgehend von Ihrer Treppe ab. Ein Treppenlift kann für eine gerade Treppe, eine Treppe mit einer Kurve oder eine Treppe mit mehreren Kurven geeignet sein. Je mehr Kurven eine Treppe hat, desto schwieriger ist es, den Treppenlift individuell anzupassen. Dies erhöht den Preis des Treppenlifts.

 

 

Bei Treppen mit mehreren Kurven können die Kosten für die Anpassung und Montage des Geländers beträchtlich sein. Oft ist es dann notwendig, auf einen gebrauchten Stuhl in Kombination mit einer neuen maßgefertigten Schiene umzusteigen. Der Preisunterschied zwischen einem neuen und einem gebrauchten Lift ist dann natürlich geringer.

 

Die richtigen Schienen

 

Das Schienensystem wird an der Seite Ihrer Treppe befestigt. Der Treppenlift fährt darüber. Das Geländersystem ist bei jeder Treppe einzigartig. Obwohl die meisten Treppen in Deutschland Standardmaße haben, gibt es immer wieder Abweichungen, die beachtet werden müssen. Wenn ein komplett neues Schienensystem gebaut werden muss, sind die Kosten oft viel höher. Ein Schienensystem allein kann leicht € 1.000 – € 2.500 kosten. Wenn viel Maßarbeit erforderlich ist, werden diese Kosten oft noch höher. Es ist daher wichtig, dies zu berücksichtigen.

 

Lebenserwartung

 

Der Kauf eines neuen Treppenlifts ist oft eine große, aber gleichzeitig auch eine gute Investition. Allerdings ist ein Treppenlift recht teuer. Da die Lebensdauer von Treppenliften recht lang ist, können Sie sich auch für einen gebrauchten Treppenlift entscheiden. Wenn Sie den Treppenlift nach einer Weile nicht mehr benötigen, können Sie ihn wieder verkaufen. So sparen Sie nicht nur bares Geld, sondern schonen auch die Umwelt. Ähnlich wie beim Kauf von Secondhand-Kleidung werden auch bei Secondhand-Treppenliften weniger Ressourcen verbraucht und die Umwelt geschont. Nachhaltige Fassaden werden in Sachen Hausbau auch immer beliebter.

 

Wichtige Faktoren beim Kauf

 

Ein wichtiger Faktor beim Kauf eines Treppenlifts ist das Budget, das Ihnen zur Verfügung steht. Je höher das Budget, desto mehr Funktionen und Optionen können hinzugefügt werden. Wenn das Budget begrenzter ist, sollte man sich die Funktionen ansehen, die wirklich benötigt werden. Dinge wie Farbe und Design spielen beim Kauf eine untergeordnete Rolle.

 

 

Auch hier macht der Gebrauchtkauf per se Sinn. Ähnlich wie bei einem gebrauchten Auto, können Sie den Lift jedoch meist nicht selbst „konfigurieren“, sondern lediglich aus den gebrauchten Modellen wählen. Dies dürfte jedoch kein großes Problem darstellen, solange Sie nicht auf weniger gebräuchliche Sonderwünsche bestehen.

 

Wiederverkauf eines gebrauchten Rollstuhls

 

Einige Hersteller bieten in ihrem ursprünglichen Angebot an, dass der gebrauchte Treppenlift nach ein paar Jahren gekauft wird. Das kann ein vernünftiges Angebot sein, wenn Sie beim Kauf davon ausgehen können, dass Sie den Treppenlift nur für eine begrenzte Zeit benötigen werden. Auch für schon gebrauchte Treppenlifte kann ein Ausbau und Rückkauf des Treppenlifts sinnvoll sein. Es gibt ihm auch die Gewissheit, dass er sich nicht um die Demontage kümmern muss. Außerdem erhält er ein zusätzliches Einkommen, das er mit den Kosten für die Demontage des Lifts verrechnen kann.