Bananenketchup: Was ist das? Rezept und mehr

Dips Saucen Bananen Ketchup Rezept Zutaten

 

Bananenketchup, eine abgefüllte Sauce, die entweder hellbraun oder leuchtend rot ist, ist eine Grundzutat für viele beliebte philippinische Gerichte. Wie genau ist dieses einzigartige Gewürz entstanden? Und wie können Sie es in Ihrer eigenen Küche verwenden?

 

 

Lesen Sie unten, um es herauszufinden. Wenn die Deutschen das Wort „Ketchup“ hören, denken sie zuerst an eine tomatenreiche Sauce, aber auf den Philippinen erinnert es an ein Gewürz auf Bananenbasis, das in dem südostasiatischen Land beliebt ist.

 

 

Was ist Bananenketchup?

 

Die meisten Menschen außerhalb der Philippinen sind mit dieser roten Tomaten-Ketchup-Alternative nicht vertraut. Aber auf den Philippinen lieben die Leute ihren Bananenketchup.

 

 

Wenn Sie sich auf den Philippinen zum Mittagessen hinsetzen, sollten Sie vielleicht zweimal hinschauen, bevor Sie nach der nächsten roten Würze greifen, um sie Ihren Pommes hinzuzufügen.

 

 

Wie der Name schon sagt, wird dieses rote, süße und würzige Gewürz tatsächlich aus Bananen hergestellt. Aber wenn Sie es probieren würden, würden Sie es wahrscheinlich nie erraten.

 

Warum Bananen im Ketchup?

 

Als die Amerikaner begannen, auf die Philippinen zu reisen, machten sie die Einheimischen mit Konserven und amerikanischen Gewürzen wie Ketchup bekannt. Maria Orosa beschloss, ein ähnliches Gewürz aus einer lokalen Ernte herzustellen: Bananen, und fügte wenig rote Farbe hinzu, um das Gewürz ansprechender und dem amerikanischen Import optisch ähnlicher zu machen.

 

 

Verdienst für Bananenketchup geht an Maria Orosa (1893–1945), eine Lebensmittelchemikerin mit dem Ziel, die Abhängigkeit der Philippinen von importierten Waren wie Tomaten zu verringern.

 

 

Aber das Konzept eines Bananengewürzes ist auf den Philippinen nicht ungewöhnlich. Tatsächlich ist Bananensauce auf den Philippinen seit Ewigkeiten weit verbreitet. Keine Spur von Tomate, was auch immer, ist in der traditionellen Version dieses „Ketchups“. Und ja, die meisten Versionen von Bananenketchup, die Sie im Laden kaufen, sind tatsächlich rot gefärbt.

 

 

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs begann Bananenketchup mit der Massenproduktion von Magdala V. Francisco, Sr. Eine Geschichte erzählt, dass die anfänglich wachsende Popularität von Bananenketchup von amerikanischen Soldaten auf den Philippinen ausgelöst wurde, denen das Tomatenketchup ausging.

 

Bananenketchup: Was zeichnet ihn aus?

 

Dieses beliebte Gewürz wird auf die gleiche Weise wie Tomatenketchup verwendet: frittiertes Essen, gegrilltes und aufgespießtes Fleisch, Hot Dogs und Hamburger – und philippinische Spaghetti!

 

Ohne die Anwesenheit von Tomaten ist es sowohl süßer als auch weniger essiglastig als Standard-Ketchup. Und während die resultierende Farbe der Mischung natürlich ein bräunliches Gelb ist, werden viele kommerzielle Versionen gefärbt, um eher rot wie Tomatenketchup auszusehen.

 

Allerdings gab es Bananenketchup wahrscheinlich schon vor dem Zweiten Weltkrieg in einigen Formen – oder zumindest Gewürze, die ähnlich genug waren, um als „Proto-Bananenketchup“ betrachtet zu werden –, aber es besteht kein Zweifel, dass Bananenketchup im Zweiten Weltkrieg seine moderne Form angenommen hat bilden.

 

Die genauen Ursprünge von Bananenketchup sind unbekannt, aber im Volksmund soll es im Zweiten Weltkrieg entstanden sein, als amerikanische Soldaten Tomatenketchup auf die Philippinen brachten. Da Tomaten zu dieser Zeit schwer zu finden waren, Bananen aber reichlich vorhanden waren, passten die philippinischen Einheimischen sie an eine Bananenversion an.

 

Bananenketchup Zutaten und Rezept

 

  • Knoblauch
  • Bananen
  • süße Zwiebeln
  • Apfelessig
  • brauner Zucker
  • Thailändische rote Chilischoten

 

Öl in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, bis es schimmert. Zwiebeln hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten kochen, bis die Zwiebeln weich sind. Fügen Sie Knoblauch, Jalapeno, Ingwer, Kurkuma und Piment hinzu und kochen Sie, bis es duftet, etwa 30 Sekunden lang.

 

Bananen, Essig, Honig, Rum, Tomatenmark, Sojasauce und Salz einrühren; zum Köcheln bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, decken Sie sie ab und kochen Sie sie 15 Minuten lang unter häufigem Rühren. Vom Herd nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.

 

Ketchup in eine Küchenmaschine mit Stahlklinge geben und ca. 1 Minute glatt verarbeiten. Nach Bedarf mit Wasser verdünnen, um eine Ketchup-ähnliche Konsistenz zu erreichen. Mit zusätzlichem Salz abschmecken. In einen luftdichten Behälter umfüllen und bis zu zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

 

Woraus wird Bananenketchup hergestellt?

 

Bananenketchup beginnt offensichtlich mit einer Basis aus fein zerdrückten oder pürierten Bananen. Einige Bananenketchups sind dunkelgelb oder hellbraun, während andere Typen einen Schuss rote Lebensmittelfarbe enthalten, um Ketchup auf Tomatenbasis weiter nachzuahmen. Die genauen anderen Komponenten variieren je nach Marke oder Rezept, aber übliche Zutaten sind Essig, Zucker und Gewürze.

 

Wo kann man Bananenketchup kaufen

 

Bananenketchup findest du in der Gewürzabteilung der meisten gut sortierten asiatischen Lebensmittelgeschäfte. Dieses beliebte Gewürz ist auch online erhältlich. Einige Marken werden als „Bananensauce“ bezeichnet, sind aber leicht als Variation von Bananenketchup zu identifizieren.

Wie man Bananenketchup verwendet?

 

Bananenketchup kann genauso verwendet werden wie Tomatenketchup. Nieselregen Sie es auf einen Hot Dog oder Burger oder verwenden Sie es zum Dippen von Hähnchenfingern und Pommes.

 

Es ist beliebt, über Tortangtalong gelöffelt zu werden, ähnlich wie ein Auberginenomelett, oder in philippinische Spaghetti geworfen zu werden, die aus Nudeln, Hot Dog-Scheiben, Hackfleisch (oft Rind- oder Schweinefleisch), Tomatensauce und Bananenketchup zubereitet werden.

 

Aber wenn Sie Bananenketchup vom Feinsten sehen möchten, probieren Sie es in einem traditionellen philippinischen Rezept.  Probieren Sie es über Eiern und Reis oder servieren Sie es als Beilage zu gegrilltem Fleisch.

 

Wie schmeckt Bananenketchup?

 

Bananenketchup ist ein süßes und würziges Gewürz. Es passt ideal zu herzhaften und salzigen Gerichten, die die natürliche Süße des Gewürzs ausgleichen. Dank der Essig- und Gewürzmischung ist es dem Tomatenketchup relativ ähnlich, aber mit einem Hauch von Fruchtigkeit.

 

Weiterführende Literatur

 

Bananenketchup